Lieferung und Rückgabe

Moje malo zlato
www.mojemalozlato.com
Lieferung und Rückgabe
Lieferungen erfolgen entweder per Kurierdienst oder mit dem eigenen Transport. Die Waren werden in ganz Kroatien geliefert. Die Lieferkosten werden im Bestellvorgang angegeben, dem Bestellbetrag hinzugefügt und vom Käufer bezahlt. Kosten, die aufgrund einer verspäteten Abholung der Sendung vom Käufer verursacht werden, werden vom Käufer getragen.
Die Lieferkosten
  •  Für Gebiete außerhalb der Republik Kroatien beträgt die Lieferkosten 10 €.
  • Für Gebiete innerhalb der Republik Kroatien betragen die Lieferkosten 3,31 €.
  • Für Bestellungen über 100 € ist die Lieferung kostenlos.

Die Produkte werden so verpackt, dass sie durch den üblichen Umgang im Transport nicht beschädigt werden können. Der Käufer ist verpflichtet, bei Übernahme der Ware mögliche Schäden zu überprüfen und sie dem Kurier, der die Ware geliefert hat, sofort zu melden oder die Sendung abzulehnen, auf der Schäden sichtbar sind. Nachträgliche Meldungen über fehlende oder beschädigte Waren werden nicht berücksichtigt.

Die Waren sind gegen Verlust während der Lieferung versichert. Wenn der Käufer nach 14 Tagen nach Auftragserteilung keine Mitteilung über die Lieferung der Waren vom Verkäufer erhält, muss er den Verkäufer benachrichtigen, damit Maßnahmen zur Auffindung der Sendung ergriffen werden können.

Die Lieferung ist von Dienstag bis Freitag innerhalb von 24 Stunden während der Arbeitszeit möglich, wenn die Bestellung vor 10:00 Uhr eingegangen ist.

Auf den Inseln kann es zu längeren Lieferzeiten kommen.

Eine Lieferung ist montags nicht möglich, unter anderem, weil es sich um tagesfrische Produkte handelt. Wenn wir zum Beispiel eine Bestellung am Freitag nach 10:00 Uhr erhalten und zur Lieferung übergeben, wäre das Produkt bei der Lieferung drei Tage alt.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Waren auf der Grundlage von Bestellungen mit unvollständigen und/oder unrichtigen Angaben nicht zu liefern.

Wenn der Käufer nicht zu Hause ist, wird ihm eine Notiz mit den Kontaktdaten des Kuriers hinterlassen, um die Lieferung zu wiederholen.

Rückgabe und Umtausch

Der Käufer hat das Recht auf Rückgabe und Umtausch von Waren. Wenn es sich um einen Umtausch aufgrund des Wunsches des Käufers handelt, sendet er das Produkt auf eigene Kosten zurück, und wenn der Grund für die Rücksendung eine beschädigte oder fehlerhafte Ware ist, trägt der Verkäufer die Kosten.

Da es sich um zertifizierte glutenfreie Produkte handelt, darf das Paket keine Beschädigungen aufweisen, die zu einer direkten Aussetzung der Produkte gegenüber äußeren Einflüssen führen würden.

Wenn der Käufer zum Zeitpunkt der Abholung der Produkte durch den Kurier eine Beschädigung am Produkt bemerkt, muss er den Kurier an der Lieferstelle darauf hinweisen und dies auch per E-Mail an info@razvojne-strategije.hr melden.

Der Käufer ist gemäß Artikel 77 Absatz 5 Gemäß Artikel 77 Absatz 5 des Verbraucherschutzgesetzes ist der Käufer für jede Wertminderung des gekauften Produkts verantwortlich, die durch die Handhabung des gekauften Produkts verursacht wird. Das zurückgegebene Produkt muss unbeschädigt und unbenutzt sein und in der Originalverpackung mit den entsprechenden Originalaufklebern, Anhängern und Deklarationen verpackt sein. Wenn das Produkt defekt ist, trägt der Händler die Kosten für die Rücksendung oder den Ersatz. Auf Wunsch des Käufers wird das zurückgegebene Produkt ersetzt oder der Käufer erhält eine Rückerstattung. Wenn es sich nicht um ein defektes oder beschädigtes Produkt handelt, trägt der Käufer alle Kosten für die Rücksendung und/oder den Ersatz.

Etwaige Schäden und andere Verpflichtungen, die in den Zuständigkeitsbereich des Lieferdienstes fallen, sind nicht die Verantwortung des Händlers, aber der Händler wird in Absprache mit dem Lieferdienst den bestmöglichen Service für den Käufer gewährleisten.

Rücktrittsrecht

Sowohl der Händler als auch der Käufer können von ihrem Recht auf Vertragsauflösung (Stornierung der Bestellung) Gebrauch machen, bevor die Ware versandt wird, und erhalten eine Rückerstattung der bereits geleisteten Zahlungen. Wenn der Händler aus irgendeinem Grund die bezahlte Ware nicht liefern kann, erfolgt die Rückerstattung innerhalb von drei (3) Werktagen. Wenn der Käufer beschließt, den Vertrag (die Bestellung) zu kündigen, bevor die Ware versandt wird, wird die Rückerstattung innerhalb von drei (3) Werktagen erfolgen. Wenn der Käufer die Bestellung nach dem Versand storniert, erfolgt die Rückerstattung innerhalb von drei (3) Werktagen nach der Rücksendung derselben Ware durch den Käufer abzüglich der Versandkosten.

Kundebeschwerden

Kunden können Beschwerden per Post an die Adresse Razvojne strategije d.o.o., Trg John F. Kennedy 6b, 10000 Zagreb oder per E-Mail an info@razvojne-strategije.hr richten.

Gemäß dem Gesetz zum Schutz der Verbraucher kann der Käufer bei Fernabsatzgeschäften (wenn die Ware per Zustelldienst versandt wird und nicht persönlich abgeholt wird) innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen einseitig vom Vertrag zurücktreten, und zwar durch eine unmissverständliche schriftliche Erklärung.

Im Falle eines einseitigen Vertragsrücktritts wird der Händler gemäß dem Gesetz zum Schutz der Verbraucher bzw. dem Gesetz über vertragliche Beziehungen verfahren. Der Händler erstattet den gezahlten Betrag, nachdem die Ware zurückgegeben wurde. Der Käufer muss die Ware unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen nach dem Tag, an dem er den einseitigen Rücktritt vom Vertrag erklärt hat, zurückgeben.

Gemäß dem Gesetz zum Schutz der Verbraucher trägt der Käufer bei einem einseitigen Rücktritt vom Vertrag die direkten Kosten für die Rücksendung der Ware. Wenn der Käufer es wünscht, kann er sich jedoch unter der Tel. +38515616934 oder per E-Mail an info@razvojne-strategije.hr an den Händler wenden, um eine Vereinbarung über die Rückgabe der Ware zu treffen.

Der Verbraucher hat das gesetzliche Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen einseitig zu kündigen. Um das Recht auf einseitige Kündigung des Vertrags auszuüben, muss der Verbraucher den Händler vor Ablauf der Frist über seine Entscheidung zur einseitigen Kündigung durch eine unmissverständliche Erklärung per Post oder E-Mail informieren, in der er seinen Namen, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer oder E-Mail-Adresse angibt. Die Frist für die einseitige Kündigung beträgt 14 Tage ab dem Tag:

(a) an dem die Ware, die Gegenstand des Vertrags ist, dem Verbraucher oder einer von ihm bestimmten Drittperson, die nicht der Frachtführer ist, übergeben wurde - im Falle eines Kaufvertrags;

(b) an dem der Verbraucher oder eine von ihm bestimmte Drittperson, die nicht der Frachtführer ist, in den Besitz des letzten Stücks oder der letzten Sendung der Ware gelangt ist - im Falle eines Vertrags, der sich auf mehrere Warenstücke bezieht, die getrennt geliefert werden sollen, oder wenn es sich um Waren handelt, die in mehreren Stücken oder Sendungen geliefert werden;

(c) an dem der Verbraucher oder eine von ihm bestimmte Drittperson, die nicht der Frachtführer ist, in den Besitz des ersten Stücks oder der ersten Sendung der Ware gelangt ist - wenn die regelmäßige Lieferung von Waren über einen bestimmten Zeitraum vereinbart wurde.

Der Händler wird das Geld erst nach Rücksendung der Ware oder nach Vorlage eines Nachweises über den Versand der Ware durch den Verbraucher zurückzahlen. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Ware dem Händler ohne unnötige Verzögerung zurückzugeben und haftet für jede Wertminderung der Ware, die auf eine Handhabung der Ware zurückzuführen ist, die über das hinausgeht, was zur Feststellung der Natur, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware erforderlich war. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung der Ware.

Im Falle einer einseitigen Kündigung des Vertrags durch den Verbraucher ist der Händler verpflichtet, das Geld ohne Verzögerung und spätestens innerhalb von 14 Tagen zurückzuerstatten. Die Rückerstattung erfolgt auf die gleiche Art und Weise wie die Zahlung, es sei denn, der Verbraucher stimmt einer anderen Rückerstattungsmethode zu.

Der Verbraucher hat kein Recht auf einseitige Vertragskündigung nach diesem Abschnitt, wenn:

  1. Der Vertrag über Dienstleistungen vollständig erfüllt wurde und die Erfüllung mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Verbrauchers begonnen wurde und er bestätigt hat, dass er sich bewusst ist, dass er sein Recht auf einseitige Vertragskündigung verliert, wenn der Service vollständig erfüllt ist.
  2. Der Vertrag Gegenstand von Waren oder Dienstleistungen ist, deren Preis von Veränderungen auf dem Finanzmarkt abhängt, die außerhalb des Einflussbereichs des Händlers liegen und während der Laufzeit des Rechts des Verbrauchers auf einseitige Vertragskündigung auftreten können.
  3. Der Vertrag bezieht sich auf Waren, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wurden oder klar auf den Verbraucher zugeschnitten sind.
  4. Der Vertrag bezieht sich auf leicht verderbliche Waren oder Waren mit einem baldigen Verfallsdatum.
  5. Der Vertrag bezieht sich auf versiegelte Waren, die aus Gründen der Gesundheit oder Hygiene nicht für eine Rücksendung geeignet sind, wenn sie nach der Lieferung beschädigt wurden.
  6. Der Vertrag bezieht sich auf Waren, die aufgrund ihrer Natur nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gegenständen vermischt sind.

Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (Plattform für ORS)

Gemäß Artikel 14 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013. 524/2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten, die ab dem 9. Januar 2016 gilt, sind Händler mit Sitz in der Europäischen Union, die an Online-Verkaufs- oder -Dienstleistungsverträgen oder an Online-Märkten in der Union teilnehmen, verpflichtet, auf leicht zugängliche Weise auf ihren Websites eine elektronische Verknüpfung mit der Plattform für die Online-Streitbeilegung bereitzustellen. Dies bedeutet, dass Sie im Falle eines Problems während des Online-Kaufs innerhalb der EU Ihren Beschwerde schneller und einfacher über den obigen Link einreichen können. Die Plattform kann von Verbrauchern und Händlern genutzt werden und die Beschwerde kann in einer der 23 Amtssprachen der EU eingereicht werden.

Link: Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (Plattform für ORS).